Dienstag, 20. März 2012

NOTD - Nagelhärter

Heile, Heile, Gänschen!

Na meine Lieben,
ich hoffe es geht euch gut?

Da mein gestriges NOTD mit dem "04 iced latte" von essence aus der Nude Glam-Reihe, vollkommenst in die Hose gegangen ist, musste ich es heute alles nochmal ändern. Ja man sollte wirklich nicht mit frisch fertig lackierten Nägeln Schuhe anziehen. Aber da ich mal wieder in Hektig war, müsste man mir das noch ca. 100000 mal sagen.

Nachdem ich dann heute dieses unzumutbare Nagellackfiasko ablackiert habe und auf meine Nägel geschaut habe dachte ich nur: "Oh mein Gott, sehen meine Nägel schei*e aus!"
Dadurch dass der letzte Nagellack sich in einer kompletten Schicht abgelöst hat, ohne dass ich nachgeholfen habe, sind meine Nägel vollkommen dünn und zwar so sehr, dass kein Nagelweiß an der Spitze mehr zu sehen ist. Gruselig!

Da der Nagellack jetzt eh ab war, habe ich mal wieder meinen Nagelhärter von P2 ausgekramt und mir gedacht, vielleicht interessiert das euch ja auch.


Wieviel er genau gekostet hat kann ich euch jetzt leider nicht mehr sagen, ist schon eine Weile her, dass ich ihn gekauft habe, aber ich finde ihn jedenfalls besser als den von essence. Ich weiß nicht, ob ihr auch so einen reihnen P2-Nagelpflegestand bei eurem DM habt, aber dort habe ich ihn gefunden.


Wie ihr seht, seht ihr nichts, da es so etwas wie ein Klarlack ist. Jedoch ist seine Konsistenz etwas anderst. Er ist beim Auftragen etwas flüssiger, doch immer noch gut kontrollierbar. Ich persönlich trage immer zwei dünne Schichten auf. Der Lack hält ca. zwei Tage auf euren Nägel, jedoch blättert er in der Zeit nach und nach ab. Sieht man aber nicht wirklich, da er ja durchsichtig ist. Mir kam es immer so vor, als ob er an den Stellen abblättert, wo der Nagel fertig durchgehärtet ist, macht das Sinn?


Was P2 dazu sagt:"Innovatives Nagelgel zum Verstärken der natürlichen Nagelplatte. Verdickt und härtet die Nagelplatte durch einen flexiblen und schnelltrocknenden Gel-Film. Für starke, gesunde Nägel mit glänzendem Finish. Nach Bedarf 1x auftragen."

Mit dem einmal auftragen nach Bedarf hat P2 wirklich recht. Ich benutze ihn nur, wenn wirklich Not am Mann ist. Oder eher an dem Nagel der Frau? Enthalten sind 10ml. Also normale Nagellackgröße würde ich sagen? Wenn die zwei Tage dann um sind, werde ich die Reste abmachen mit einem normalen Nagellackentferner und danach noch folgendes machen:


Wie ihr seht ist dieses Handpeeling auch schon etwas älter, jedoch ist es immer noch erhältlich in der selben Abteilung wie der Nagelhärter. Ich habe es geschenkt bekommen, deshalb habe ich keine Ahnung, wieviel es gekostet hat. Es ist eine Mischung aus grünem Kokosnußöl und mildem Meersalz. Wer das also bei sich daheim hat, muss es nur zusammenmischen und sich nicht kaufen.

Ich gebe mir davon etwas auf die Hände und massiere es sanft ein. Und bitte drückt dabei wirklich nicht zu sehr, dass schrubbt eure Haut auf und dadurch ist der Pflegeeffekt dann im Minusbereich. Nachdem ich alles sanft einmassiert habe, lasse ich es noch ca. 5 Minuten sanft einwirken und wasche es anschließend mit warmen Wasser ab. Und versucht während der Einwirkzeit nichts anzufassen. Das gibt ekelhafte Fettflecken.
Nach dem Abwaschen dann die Hände nach eincremen mit einer Handcreme eurer Wahl und schon sind die Hände so gut wie neu.

Pflegt ihr eure Hände auch ab und zu mal? Habt ihr dazu eine spezielle Methode?

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. nagelpflege gibts oft bei mir aber handpflege gibts meist nur handcreme drauf da ich im moment zu neurodermitis an den händen leide und dann da etwas zu peelen ist eher negativ :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt, aber reines Öl kann helfen :) Aber das weißt du ja schon :)

      Löschen
  2. Huhu
    Ich hab den P2 Unterlack Base&Carel,
    Creme meine Hände oft ein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist er gut? Also der P2 Unterlack? Hält der Nagellack dadurch länger?
      Was für eine Creme benutzt du?

      Löschen